Hamburger Fachanwaltsseminare Arbeitsrecht - 19.04.2024

mit Bucerius Academy Team


 
 
 
295,00 € (zzgl. 19 % MwSt.)

PREIS

Einzelbuchung 295,00 EUR zzgl. MwSt.
Mehrfachbucherpreis* 250,00 EUR zzgl. MwSt.

*Greift bei
  • zeitgleicher Buchung für mehrere Personen aus einem Unternehmen oder
  • zeitgleicher Buchung einer Person für mehrere Termine der HFA-Reihe.
Geben Sie für den Mehrfachbucherpreis im Buchungsprozess den Code 479896 ein. Der Code ist bei jeder Buchung einzeln einzulösen. Bitte beachten Sie, dass die Accounts unserer Buchungsplattform Bucerius Academy personenbezogen sind und pro Account nur Anmeldungen für eine Person durchgeführt werden können. Wenden Sie sich bei umfangreichen Buchungen und/oder Fragen gerne an Simone Student unter simone.student@law-school.de oder Tel. 040 - 307 06 2955.

ÜBERSICHT SEMINAR

Datum: 19. April 2024
Zeitraum: 12:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Ort: Bucerius Law School, Hamburg

AGENDA

12:00 – 12:30 Uhr Mittagsimbiss & Networking
12:30 – 15:10 Uhr Vortrag 1 & 2
15:10 – 15:50 Uhr Pause & Networking
15:50 – 17:05 Uhr Vortrag 3
17:05 – 17:15 Uhr Pause
17:15 – 18:30 Uhr Vortrag 4


INHALTE

VORTRAG 1 & 2

Taktisches im Kündigungsrechtsstreit aus Arbeitgeber:innen- und Arbeitnehmer:innen-Sicht | Madlen Lübker & Christoph Seidler

INHALTSBESCHREIBUNG

Kündigungsschutzprozesse gehören für Fachanwält:innen für Arbeitsrecht zum Kerngeschäft. Die Vielfalt zu beachtender Vorschriften bringt großen taktischen Gestaltungsspielraum mit sich. Es gilt in schwierigen Situationen nicht nur sozial, sondern auch juristisch kompetent zu handeln. Kündigungsrechtliche Fragestellungen beginnen dabei weit vor dem Ausspruch einer Kündigung. Die Dozenten:innen führen aus Arbeitgeber:innen- und Arbeitnehmer:innen-Sicht durch praktisch bedeutsame Konstellationen und geben strategische Empfehlungen.


VORTRAG 3

Update Arbeitsvertragsgestaltung | Dr. Mareike Curtze

INHALTSBESCHREIBUNG
Die Anforderungen an eine rechtssichere Gestaltung von Arbeitsvertragsklauseln unterliegen aufgrund der durch die Arbeitsgerichte erfolgenden AGB-Kontrolle einem ständigen Fluss. Wie eine optimale Arbeitsvertragsgestaltung auf Basis der aktuellen Rechtsprechung erfolgen kann, ist Gegenstand des Vortrags. Folgende Arbeitsvertragsklauseln werden – auch unter Berücksichtigung des Nachweisgesetzes – u.a. behandelt: Klauseln zu Versetzung, zu Probezeit und Arbeitszeit, zu Zielvereinbarungen, zu Freiwilligkeits- und Widerrufsvorbehalten, zur Überstundenvergütung bzw. -abgeltung, Urlaubsklauseln, Regelungen zu Altersgrenzen u.v.m.


VORTRAG 4

Arbeitsrechtliche Herausforderungen bei der Gestaltung von Interessenausgleich und Sozialplan | Dr. Nils Schramm

INHALTSBESCHREIBUNG

Die rechtssichere Gestaltung von Interessenausgleich und Sozialplan stellt den arbeitsrechtlichen Praktiker regelmäßig vor nicht unbeträchtliche Herausforderungen. Neben den rechtlichen „Klassikern“ (wie Altersdiskriminierung, Ungleichbehandlung, Namensliste) ergeben sich auch aus der Verzahnung mit dem Massenentlassungsanzeigeverfahren zunehmend schwierige Fragestellungen. Anhand zahlreicher praktischer Beispielsfälle soll deshalb der Blick auf die in diesem Zusammenhang typischen Problemfelder gerichtet werden.


ÜBER DIE SEMINARREIHE

Die H.F.A (Hamburger Fachanwaltsseminare Arbeitsrecht) und die Bucerius Education GmbH bieten auch 2023 wieder gemeinsam Weiterbildungsseminare mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht an. Die Veranstaltungen für Fachanwält:innen für Arbeitsrecht und arbeitsrechtliche Praktiker:innen decken sowohl rechtspraktische Themen als auch Spezial- und Nischenthemen ab. In den Seminaren erfahren Sie alle relevanten Änderungen, bleiben auf dem neuesten Stand der Rechtsprechung und diskutieren aktuelle Entwicklungen mit den Dozent:innen.


ZIELGRUPPE

Fachanwälti:nnen für Arbeitsrecht und andere arbeitsrechtliche Praktikerinnen und Praktiker.
Fachanwält:innen für Arbeitsrecht erfüllen durch den Besuch der Seminare ihre Fortbildungspflicht gemäß § 15 FAO (5 Stunden).

TEILNAHMEBESCHEINIGUNG

Fachanwält:innen für Arbeitsrecht erfüllen durch den Besuch der Seminare ihre Fortbildungspflicht gemäß § 15 FAO (5 Stunden). Die Anerkennung der Fortbildungsstunden nach §15 FAO obliegt der jeweiligen Rechtsanwaltskammer.


ANSPRECHPARTNERIN

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Simone Student:
simone.student@law-school.de
040 - 307 06 2955
0%
1
12.00 Uhr: Networking beim Mittagsimbiss
2
12.30 Uhr: Taktisches im Kündigungsrechtsstreit aus Arbeitgeber:innen- und Arbeitnehmer:innen-Sicht | Madlen Lübker & Christoph Seidler
3
15.10 Uhr: Kaffeepause & Networking
4
15.50 Uhr: Update Arbeitsvertragsgestaltung | Dr. Mareike Curtze
5
17.05 Uhr: Kurze Kaffeepause
6
17.15 Uhr: Arbeitsrechtliche Herausforderungen bei der Gestaltung von Interessenausgleich und Sozialplan | Dr. Nils Schramm