BWL & VWL Kompaktwissen - Start Mai 2020

mit Michael Edinger, julia.bruenjes


 
Kursinhalte
Experte
1.390,00 € (zzgl. 19 % MwSt.)

Preis

Modulpreis: EUR 1.390,00 zzgl. MwSt.

Übersicht Modul "BWL & VWL Kompaktwissen"

Kursstart: 05. Mai 2020
Kursdauer: 6 Wochen
Präsenzseminar: 05. Juni 2020 (Bucerius Law School, Hamburg)
Webinare: 05. Mai und 19. Mai 2020 (virtueller Klassenraum)
Videokurse: immer und überall verfügbar
Testwebinare: Möglichkeit zum Kennenlernen und Ausprobieren der Webinartechnik vor Beginn des Moduls (Termine siehe unten im Lernpfad)

  • Dieses Zertifikatsmodul gibt Ihnen einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Aspekte des  Themenkomplexes BWL und VWL.
  • Das Modul ist auf 6 Wochen ausgelegt und kombiniert ein eintägiges Präsenzseminar, jederzeit verfügbare Videokurse und zwei interaktive Webinare in Form eines Lernpfades (einschließlich kursbegleitender Unterlagen).
  • Sie erhalten am Ende des Moduls eine Teilnahmebescheinigung, die Sie auch zum Nachweis Ihrer Fortbildungsverpflichtung nach FAO verwenden können.
  • Darüber hinaus können Sie für das Bucerius-Zertifikat eine Prüfung vom heimischen Schreibtisch aus ablegen. Die Anmeldung zur Prüfung können Sie jederzeit während des Moduls vornehmen.   



Inhalte

Betriebswirtschaftliches und volkswirtschaftliches Denken und Handeln sind die elementare Basis des Unternehmenserfolgs. Das gilt für alle Branchen, alle Fachbereiche und alle Entscheidungsebenen - denn nur wenn sich wirtschaftliches und kaufmännisches Wissen, Kostenbewusstsein allgemein durchsetzt, bleiben der Gewinn und damit die Handlungsfähigkeit gesichert. Ob Industrie, Dienstleistung oder Handel, ob kaufmännische, gewerbliche oder technische Branchen: Mit Begriffen wie Inflation, BIP, Kapitalmärkte, Forecast, Risikomanagement, Steuern, Kosten, Liquidität, Rendite oder Deckungsbeitrag wird man direkt oder indirekt auf kurz oder lang berührt. Das wirtschaftliche Geschehen und die Systematik der betriebswirtschaftlichen Abläufe im Unternehmen zu verstehen und einzuordnen, ist deshalb auch eine wichtige Voraussetzung für Rechtsanwälte in Wirtschaftskanzleien. Nur mit entsprechenden Kenntnissen ist es heute möglich, fundierte Entscheidungen im Kontext der Mandantschaft zu treffen. Welche juristischen Entscheidungen haben für den Mandanten Auswirkungen auf seine wirtschaftlichen Abläufe und Kennzahlen. Juristen müssen in Beratung und eigener Praxis diesen Background vorweisen. Sie sehen sich in Ihrer täglichen Arbeit einer Vielzahl von betriebswirtschaftlichen Fragestellungen gegenüber. Die Wirtschaftswelt hat ihre eigene Sprache. Lernen Sie Ihre Kommunikation im Bereich der Wirtschaftsbegriffe zu optimieren.

Lernziele

Dieses Modul ermöglicht den Absolventen, gezielt das nötige wirtschaftliche Wissen zu erwerben und es systematisch auszubauen.


Zielgruppe

Das Modul VWL-BWL Kompaktwissen richtet sich an Juristen ohne betriebswirtschaftliche Vorkenntnisse, die bei der Zusammenarbeit mit Finanzentscheidern im Unternehmen, Wirtschaftsprüfern, Investmentbankern oder sonstigen Beratern mit den zentralen wirtschaftlichen Begriffen umgehen können sollten.


Vorkenntnisse

Das Modul VWL-BWL Kompaktwissen setzt keine spezifischen Vorkenntnisse voraus.

Dozent

Michael Edinger ist Dozent an der Dualen Hochschule Mannheim sowie Trainer und Berater.
Er berät Unternehmen in schwierigen Phasen und Projekten und führt viele BWL-Seminare in Unternehmen durch. Als Firmenberater bei der Allianz-Versicherung und dem Gerling-Konzern hat er fundierte praktische Erfahrungen in der betriebswirtschaftlichen Beurteilung von Unternehmen gesammelt.

0%
1
Self-Check: individueller Technik-Check
2
Einführung in die Webinartechnologie
3
Webinar: Einführung, Kursverlauf und Grundabriss des Moduls - 5. Mai 2020
4
Einführung, Märkte und Geldpolitik
5
Krisen, strategische Bewältigung und Turnaround-Management
6
Benchmarking und Marktforschung
7
Strategische Analyse-Tools
8
Webinar: Q&A und Prüfungsvorbereitung - 19. Mai 2020
9
Präsenzseminar - Praktische Vertiefung und Case Studies - 05. Juni 2020